Projekt Mönchsberg 15, 5020 Salzburg – Aussichtszimmer

Objektbeschreibung:
Das Aussichtszimmer am Turm wurde mit einer Nurglaskonstruktion sowie mit einer Glasschwert Aufständerung konstruiert. Die Dachverglasung besteht aus Micro Louvre Sonnenschutzverglasung, dh. dass sich die Lamellen im Glas dem Lichteinfall anpassen und dementsprechend mitdrehen. Daher herrscht den ganzen Tag über das gleiche Tageslicht im Raum. Die schräg verlaufende Liftverglasung wurde mit gebogenem 3-fach Isolierglas ausgeführt und der gegenüberliegende Fahnenturm mit einer Nurglastüre abgetrennt. Zwischen dem Lift und dem Fahnenturm befinden sich jeweils Nurglas-Schiebeanlagen, dh der ganze Turm lässt sich auf allen vier Seiten zur Gänze öffnen und ermöglicht daher einen großartigen Ausblick auf die Stadt Salzburg.

Als besonders schwierig gestaltete sich der Glastransport auf den Mönchsberg, da es kein öffentliches Transportwegenetz gibt. Ein Transporthindernis waren auch die niedrigen Steinbögen und es konnte daher kein Kran, der für die Glasmontage benötigt wurde, zur Baustelle gebracht werden. Auf Stahlstützen aus I-Trägern und Laufschienen, sowie Rollapparaten wurden mittels Hubzug die Gläser  zum Dachgeschoss transportiert. Das Gewicht von einer Isolierglasscheibe war ca. 1.000 Kg.

Betrieb:
Glas+Metall Weissofner GesmbH & CO KG
Projektleiter Rupert Egger
Urfahr 3, 5620 Schwarzach
www.glas-metall.net
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Suche

Partner Tondach

Partner Villas

Partner Creaton

Partner Velux

Zum Seitenanfang